Glücksspiel und Affiliate-Marketing. So erzielen Sie Gewinn

Was ist Affiliate Marketing?

Ein Affiliate ist eine Person, die im Grunde nichts anderes tut als ein Publisher. Als Affiliate machen Sie Werbung für Produkte oder Dienstleistungen, die nicht Ihre eigenen sind. Das heißt, Sie machen für die Produkte oder Dienstleistungen von kleinen oder großen Unternehmen Werbung. Im Gegenzug erhalten Sie vom jeweiligen Unternehmen eine Art Provision.Diese erhalten Sie allerdings nicht nur, indem Sie Werbung machen. Das wäre ja etwas einfach. Nein, Sie erhalten Ihr Geld nur, wenn das Unternehmen durch IHre Werbung nachweislich Umsatz erzielt. Das heißt: Verkauft das Unternehmen mehr Produkte oder Dienstleistungen durch Ihre Werbung.

Geld verdienen durch Affiliate Marketing

Wie eben erwähnt, können Sie ggf. mit Affiliate Marketing Geld verdienen. Damit Sie sich darunter etwas vorstellen können, gehe ich im Folgenden anhand eines Beispiels auf diese Marketing-Methode ein.

Affiliate Marketing und Glücksspiel

Auf einer Website eines Online-Casinos beispielsweise werden natürlich weder Produkte noch Dienstleistungen verkauft. Sie finden allerdings eine ganze Menge an Werbung auf diesen Websites. Das Geld, das Sie eventuell verdienen können, ergibt sich also aus der Werbung für die jeweiligen Partnerprogramme, die Sie auf einer Website finden. Sie sind also dafür zuständig, Online-Spieler mithilfe der Partnerprogramme zu werben. Damit sind natürlich Spieler gemeint, die nicht um fiktive sondern um reale Geldbeträge spielen. Die Art der Vergütung ist unterschiedlich. Es gibt zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit ist die RevShare – Vergütung, die andere Variante ist die CPA – Vergütung.

RevShare – Vergütung

Diese Vergütungsmethode ist simpel, wenn auch etwas weniger transparent. Sie als Affiliate Partner werden mit einem bestimmten prozentualen Anteil am Umsatz eines geworbenen Online-Spielers beteiligt. Dieser Prozentsatz wird vorab festgelegt. Das können Sie also kontrollieren. Was Sie nicht kontrollieren können, ist die Höhe des Umsatzes, die ein Online-Spieler erzielt. Sie sind also indirekt vom Online-Spieler abhängig. Positiv ist allerdings, dass Sie – anders als bei der CPA – Variante – teilweise sehr hohe Verdienstmöglichkeiten haben. Nämlich immer dann, wenn ein Online-Spieler für einen sehr hohen Umsatz sorgt.
Es wird im Allgemeinen unterschieden, aus welchem Land ein Online-Spieler kommt. Da je nach Herkunftsland die Umsatzerfolge variieren. Ein Spieler aus Deutschland ist ist daher gern gesehen. Als Richtwert kann man 30% des Umsatzes ansehen. Natürlich können Sie besondere Konditionen mit Ihrem Partner vereinbaren.

Die CPA – Vergütung

Bei dieser Variante schließen Sie mit dem jeweiligen Partner einen Vertrag darüber, wie viel Verdienst Sie für einen bestimmten Online-Spieler erhalten. Dabei ist der Umsatz, den dieser Online-Spieler erzeugt, nicht von Belang. Bei dieser Variante ist es natürlich von Vorteil, dass Sie auch dann Ihre vereinbarte Vergütung erhalten, wenn der Online-Spieler kaum Umsatz erzeugt. Ob er 100€ oder 2000€ einsetzt, ist egal. Je nach Herkunftsland ist auch hier ein Richtwert festgelegt. Dieser befindet sich bei 150€ pro Online-Spieler.

Fazit

Sie können mit Affiliate Marketing im Bereich des Glücksspiels definitiv Geld verdienen. Informieren Sie sich vorab über mögliche Partner und die entsprechenden Verdienst- möglichkeiten. Scheuen Sie sich nicht, sich auf dieses neue Terrain zu wagen. Es wird sich in jedem Fall für Sie auszahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.